Veranstaltungen

23. – 25. Januar 2019: Gemeindeseminar und Fricktalkonferenz

Vom 23. – 25. Januar 2019 finden das traditionelle Gemeindeseminar und die Fricktalkonferenz statt. Am 23. Januar wird das Gemeindeseminar voller Energie starten und sich gleich den ganzen Tag mit dem Thema Energiezukunft Fricktal befassen. Am 24. Januar wird die Gesundheitsversorgung im Fricktal im Mittelpunkt stehen. Als Referentin hat Frau Regierungsrätin Franziska Roth zugesagt. Das Gemeindeseminar findet wie gewohnt in Frick statt.

Die Fricktalkonferenz findet am Nachmittag des 25. Januar 2019 in Rheinfelden statt.  Sie ist der Kick-Off für die Überarbeitung der Fricktal-Vision und des Leitbilds. Wir freuen uns, dass wir Dr. Andreas M. Walker (www.weiterdenken.ch) als Referenten und Moderator verpflichten konnten.

Weitere Informationen sowie die Detailprogramme finden Sie hier:

Gemeindeseminar 2019 und Fricktalkonferenz 2019

Zur Anmeldung

Ja, ich nutze das Angebot des Planungsverbandes Fricktal Regio und nehme an folgenden Tagen am Gemeindeseminar teil (Zutreffendes bitte ankreuzen):

Mittwoch, 23. Januar 2019, 08:30 bis ca. 16.45 Uhr
Kurs 1: Energiezukunft Fricktal
Ich nehme auch am Mittagessen teil - 25 Franken
JaNein

Donnerstag, 24. Januar 2019, 08:30 bis ca. 16.30 Uhr
Kurs 2: Gesundheitsversorgung im Fricktal
Ich nehme auch am Mittagessen teil - 25 Franken
JaNein

Ich nehme an der Fricktalkonferenz teil
JaNein

 


12. September 2018: 16. ordentl. Abgeordnetenversammlung

Françoise Moser in den Vorstand von Fricktal Regio gewählt

Der Fricktal Regio Planungsverband führte am 12. September 2018 in Oberhof  seine 16. ordentliche Abgeordnetenversammlung durch. 

An der Abgeordnetenversammlung (AGV) standen neben den Normtraktanden auch die Legislaturziele und eine Ersatzwahl in den Vorstand auf der Traktandenliste. Françoise Moser, Gemeindepräsidentin von Kaiseraugst, wurde in den Vorstand von Fricktal Regio gewählt. 

nähere Informationen zu den Beschlüssen der ordentl. AGV 2018

Im Anschluss an die Versammlung referierte Grossratspräsident Dr. Bernhard Scholl zum Thema „Das Fricktal und der Aargau“

Medienberichte: AZNFZ


7. März 2018: Konstituierende Abgeordnetenversammlung

Bruno Tüscher als Mitglied der Controlling-Gruppe gewählt

Abgeordnetenversammlung des Fricktal Regio Planungsverbandes

 

Der Fricktal Regio Planungsverband führte am 7. März 2018 in Magden seine konstituierende Abgeordnetenversammlung durch. Haupttraktandum waren die Wahlen für die Amtsperiode 2018-2021. Zu Beginn der Versammlung stellte Gemeindeammann André Schreyer die Gemeinde Magden als dynamisches und attraktives Dorf vor. Der Präsident von Fricktal Regio hielt Rückschau auf die Legislaturperiode 2014-2017. Die gesetzten Ziele konnten weitgehend erreicht werden. Christian Fricker wies besonders auf die regionale Standortförderung Fricktal hin, welche aktuell auf der Geschäftsstelle von Fricktal Regio aufgebaut wird.

 

Die Wahlen  wurden unter der Leitung von Tagespräsident André Schreyer durchgeführt.

Alle Vorstandsmitglieder wurden mit einstimmig wiedergewählt. Als Präsident wurde Christian Fricker (Vizeammann Frick) und als Vizepräsident Franco Mazzi (Stadtammann Rheinfelden) bestätigt. Die weiteren gewählten Vorstandsmitglieder sind Fredy Böni (Gemeindeammann Möhlin), Kathrin Hasler (Gemeindeammann Hellikon), Sibylle Lüthi (Gemeindepräsidentin Kaiseraugst), Meinrad Schraner (Vizeammann Laufenburg) und Robert Schmid (Gemeindeammann Bözen). In die Controlling-Gruppe wurde neu Bruno Tüscher (Gemeindeammann Münchwilen) gewählt. Als weitere Mitglieder der Controlling-Gruppe wurden Rudolf Hertrich (Vizeammann Magden) und Alex Uehlinger (Wittnau) bestätigt.

 

Zum Abschluss der Versammlung verabschiedete der Präsident Christian Fricker Simon Mahrer. Simon Mahrer war elf Jahre in der Controlling-Gruppe tätig. Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner grossen Berufserfahrung hat er dem Vorstand und der Geschäftsstelle wertvolle Anregungen erteilt und mit seinen Kollegen in der Controlling-Gruppe jährlich einen schriftlichen Rechenschaftsbericht zuhanden der Abgeordnetenversammlung erstellt. Christian Fricker dankte Simon Mahrer für seine geleistete Arbeit und überreichte ihm ein Geschenk.

 

Der Fricktal Regio Planungsverband setzt sich im Auftrag der 35 Fricktaler Gemeinden für eine gesunde und nachhaltige Entwicklung des Lebensraums Fricktal ein. Er bündelt und vertritt regionale Interessen bei Vernehmlassungen, Projekten und in Organisationen. Er organisiert Veranstaltungen wie das Fricktaler Gemeindeseminar oder das Wirtschaftsforum. Er führt Projekte im Sinne des Regionalen Entwicklungskonzepts durch und führt eine regionale Standortförderung. Im Weiteren nimmt er gesetzliche Aufträge wahr, indem er zum Beispiel kommunale Nutzungsplanungen hinsichtlich ihrer regionalen Auswirkungen beurteilt.


Foto: das komplette Team des Fricktal Regio Planungsverband (v.l. Kreisplaner, Vorstand und Geschäftsstelle)

Medienberichte: Fricktal.infoNFZ, Fricktal24AZ


24. – 26. Januar 2018: Gemeindeseminar und Fricktalkonferenz

Vom 24. – 26. Januar 2018 fand in Frick das traditionelle Gemeindeseminar und die Fricktalkonferenz statt. Am 24. Januar 2018 standen die Finanzen und am 25. Januar 2018 der Verkehr im Mittelpunkt. Die Fricktalkonferenz beschäftigte sich schwergewichtig mit der Forstbewirtschaftung. An den drei Tagen durften jeweils zwishen 90 und 110 Teilnehmende begrüsst werden. Ein besonderer Höhepunkt war das Referat von Herrn Regierungsrat Attiger.


v.l.n.r. Regierungsrat Stephan Attiger, Christian Fricker (Präsident Fricktal Regio)

Impressionen

Medienspiegel

Fricktal Info, 17. Januar 2018: Thema Verkehr ist Dauerbrenner
SRF Regionaljournal Aargau/Solothurn, 25. Januar 2018: Wie wird man dem Verkehr Herr?
Aargauer Zeitung, 25. Januar 2018: Das Fricktal wird sich wehren
Neue Fricktaler Zeitung, 25. Januar 2018: Finanzen sind der Treibstoff für die Gemeinden
Aargauer Zeitung, 26. Janaur 2018:  Freiverladeanlage im Sisslerfeld geplant
Neue Fricktaler Zeitung, 26. Januar 2018: Was läuft verkehrt mit dem Verkehr?
Neue Fricktaler Zeitung, 26. Januar 2018:  Gehen Sie nicht auf schmeichelhafte Spiele ein
Aargauer Zeitung, 27. Januar 2018: Die Teilregionen ziehen Bilanz
Neue Fricktaler Zeitung, 30. Januar 2018: Mit weniger Forstbetrieben zu mehr Erfolg?
Neue Fricktaler Zeitung, 30. Januar 2018: Austausch über die Gemeindegrenzen – Strategische Teilregionen
Neue Fricktaler Zeitung, 30. Januar 2018: Akzeptable Alternativen zum Auto anbieten – KGV Gipf-Oberfrick

1. Kurstag: Finanzen

Christian Moser: Sparprogramm des Kantons Aargau
Yvonne Reichlin-Zobrist: Fuehrungsinstrumente für Gemeinden im Bereich Finanzen
Marc Schmellentin: Finanzaufsicht Gemeinden
Jürg Feigenwinter: Umsetzung optimierte Aufgabenteilung und neuer Finanzausgleich
Renate Gautschy: Gemeinden im Spannungsfeld der Ansprueche
Josef Bernet: Praxisbeispiel: Praxisbeispiel Finanz-, Liquiditäts- und Investitionsplanung der Gemeinde Frick
Jürg Müller/Manuel Corpataux: Praxisbeispiel Koordinierte Werkerneuerung Kaisten
Ueli Hänni/Tamara Hochuli: Praxisbeispiel Sozialdienst Laufenburg – Stein

2. Kurstag: Verkehr

Stephan Attiger: Verkehrsentwicklung im Aargau
Simone Rangosch: Verkehrsstrategie Kanton Aargau
Marco Lombardi: Oeffentlicher Verkehr – Gueterverkehr
Michael Bur: Mobilitaet im Umbruch Billet in die Zukunft  hier Weitere Informationen hier
Jos Bovens: Praxisbeispiel KGV Gipf-Oberfrick
Beat Käser: Praxisbeispiel Fahrradverbindung Stein – Saeckingen
Walter Jucker: Praxisbeispiel Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Rheinfelden

Fricktalkonferenz 2018

Hier können Sie die PDFs der PowerPoint-Präsentationen herunterladen, die an der Fricktalkonferenz 2018 gezeigt wurden.

Christian Fricker: Kurzvorstellung Fricktal Regio
Nils Osterwalder: Erfolgreiche Forstbetriebe gestern-heute-morgen
Kurt Steck/Urs Steck: Moeglichkeiten Zusammenarbeit Forst
Christian Fricker: REK – Projekte
Herbert Mösch/Francoise Moser: Energieregion Fricktal
Andreas Ruf: Integrationsfoerderung im Fricktal


11.-13. Januar 2017: Gemeindeseminar und Fricktalkonferenz

Vom 11.-13. Januar 2017 führte der Fricktal Regio Planungsverband das traditionelle Fricktaler Gemeindeseminar und die Fricktalkonferenz durch. Zwischen 80 und 100 Personen nahmen jeweils an den einzelnen Tagen teil. Das Gemeindeseminar befasste sich am ersten Tag mit dem Milizsystem. Am zweiten Tag stand die Siedlungs- und Raumentwicklung im Mittelpunkt. Die Fricktalkonferenz legte schliesslich den Schwerpunkt bei der Standortförderung und den strategischen Teilregionen.Hier finden Sie die PDFs der PowerPoint-Präsentationen, die am Gemeindeseminar 2017 gezeigt wurden.

 

1. Kurstag: Milizsystem

Prof. Dr. Reto Steiner: Die Zukunft des Milizsystems in der Schweiz – Empfehlungen für die Gemeinden
Yvonne Reichlin-Zobrist: Aargauer Milizsystem: Fakten und Entwicklungen
Martin Hitz: Anforderungsprofil und Rekrutierung von Gemeinderäten
Jürg Eggenberger: Führungskompetenzen von Gemeinderäten zertifizieren
Beat Käser/Hansueli Bühler: Einstieg als neuer Gemeinderat
Hans-Ruedi Hottiger: Zusammenarbeit im Gemeinderat und mit der Verwaltung, Inputreferat
Daniel Suter: Zusammenarbeit im Gemeinderat und mit der Verwaltung, Praxisbeispiel Frick
Werner Müller: Zusammenarbeit Gemeinderat mit Verwaltung, Praxisbeispiel Wittnau

2. Kurstag: Siedlungs- und Raumentwicklung

Stephan Attiger: Raumentwicklung im Fricktal
Daniel Kolb: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Raumplanung
Bernhard Fischer: Stand Umsetzung Raumkonzept und Richtplan
Daniel Kolb: Baugesetzrevision und Mehrwertabgabe
Michael Rothen: Zusammenarbeit Kanton – Regionen – Gemeinden bei der Regional- und Ortsplanung
Daniela Bächli: Erholungs- und Begegnungsräume fördern die Lebensqualität
Thomas Frei: Geologisches Tiefenlager, Stand des Verfahrens
Reto Lindegger: Stadt- und Ortskerne (wieder)beleben – ein Leitfaden mit elf Praxisbeispielen
Walter Moser: Praxisbeispiel Ruswil: Dorfkernentwicklung
Meinrad Schraner: Praxisbeispiel: Zukunft Altstadt Laufenburg
Regine Leutwyler/Jos Bovens: Praxisbeispiel Gipf-Oberfrick: Entwicklungsleitbild

Fricktalkonferenz 2017

Hier können Sie die PDFs der PowerPoint-Präsentationen herunterladen, die an der Fricktalkonferenz 2017 gezeigt wurden.

1. Judith Arpagaus: Umsetzung der Standortförderungs-Strategie

2. Dr. Peter Morf/Beat Dobmann: Hightech Zentrum Aargau

3. Christian Fricker: Regionales Entwicklungskonzept (REK)


20.-22. Januar 2016: Gemeindeseminar und Fricktalkonferenz

Hier finden Sie die PDFs der PowerPoint-Präsentationen, die am Gemeindeseminar 2016 gezeigt wurden:

1. Kurstag „Gemeindeführung und Kommunikation“

Reto Lindegger: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Gemeindeführung
Martin Hitz: Kommunikation als Erfolgsfaktor der Kommunalpolitik – praktische Erfahrungen
Martin Süess: Ablauf Gemeindeversammlung
Heinz Glauser: Konflikte, mein täglich Brot – gut wenns gegessen ist
Martin Süess: Rechtliche Einführung Geschäfts- und Kompetenzenreglement
Thomas Treyer: Praxisbeispiel Herznach: Organisationsreglement
Harry Wilhelm: Praxisbeispiel Herznach: Kompetenzendelegationsreglement
Franziska Winter: Praxisbeispiel Kaisten: Elektronische Geschäftsverwaltung

2. Kurstag „Schule im Wandel“

Alex Hürzeler: Entwicklungsperspektiven Schule Aargau
Urs Eichenberger: Kleine versus grosse Schulen; Stärken, Schwächen und Kosten
Victor Brun: Neuer Aargauer Lehrplan für die Volksschule
Herbert Knutti: Deutsch vor dem Kindergarten
Daniela Dietrich/Sandra Kaufmann: Schulsozialdienst
Christian Aeberli: Gemeinderat, Schulpflege, Schulleitung. Rollen und Aufgaben
Manfred Peier/Michaela Brühlmeier: Praxisbeispiel Schule Küttigen: Einführung Globalbudget
Marius Schneider: Praxisbeispiel Bezirksschule Turgi: Elternmitsprache

Fricktalkonferenz

Hansueli Bühler: Regionales Entwicklungskonzept Fricktal (REK)
Kathrin Hasler: Landschaftsqualitäts-Projekt Fricktal
Marietta Frey: Regionale Standortförderung aus Sicht des Kantons
Thomas Lütolf: Praxisbeispiel Standortförderung Baden
Hansueli Bühler/Judith Arpagaus: Standortfoerderung Fricktal
Hansueli Bühler: Regionale Schulraumplanung